Funky: H. Moser & Cie Streamliner Chronograph

This post is also available in: Français (Französisch)

In diesem Jahr hat H. Moser & Cie. eine neue Linie mit dem Namen „Streamliner“ veröffentlicht und ihre Uhren haben sich schnell zu einem Must-have entwickelt. Geometrische Kurven und dynamische Formen verleihen dieser Kollektion eine fließende Gesamtoptik, die sich im ansatzlosen Übergang des Armbandes in das Kissengehäuse spiegelt. H. Moser & Cie. nutzt Minimalismus als Stilmittel, um die innovative Ästhetik der Modelle perfekt in Szene zu setzen.
Nach dem Erfolg der Chronograph Flyback Automatic mit grauem Fumé-Zifferblatt präsentiert H. Moser & Cie. nun die Streamliner Flyback Chronograph Automatic Funky Blue mit einem Zifferblatt im legendären Blauton der Manufaktur.

Die Haute Horlogerie hebt sich vor allem durch ihre Details ab. Mit dem Streamliner Flyback Chronograph Automatic Funky Blue hat H. Moser & Cie. einen Zeitmesser geschaffen, der harmonische Proportionen, fließende Formen und eine hochwertige Ausführung vereint und durch eine besondere Farbe auf sich aufmerksam macht, die zu einem legendären Bestandteil in der Farbpalette der Manufaktur geworden ist: Funky Blue.

Wie alle Modelle der Streamliner-Kollektion hat auch dieser Chronograph perfekt gerundete Formen, die an die ersten Hochgeschwindigkeitszüge der Zwanziger- und Dreißigerjahre erinnert, deren Namen er trägt. Das Kissengehäuse aus Edelstahl hat einen Durchmesser von 42,5 mm und ist wasserdicht bis 12 atm. Die Lünette ist mit einem Sonnenschliff veredelt, während das Gehäuse mit abwechselnd satinierten und polierten Oberflächen besticht.

Das rot-weiße Band um das blaue Zifferblatt dient zur Anzeige der Sekunden, während das innenliegende Band die Minuten zählt. Bei 12 Uhr beherrscht die Zahl 60 das Zifferblatt – eine Referenz an die Stoppuhren der 60er und 70er Jahre, bei denen Ablesbarkeit und Funktionalität entscheidend waren. Bei einem Chronographen ist Präzision natürlich alles, und dem entspricht auch die Wahl der Zeiger für die verstrichene Zeit, die einen breiten Ansatz und eine feine Spitze haben, ähnlich wie bei Zählern von Messinstrumenten. Die Zeiger sind mit Einsätzen aus Globelight versehen, ein innovatives, keramikbasiertes Material mit Super-LumiNova. Mühelose Ablesbarkeit unter allen Lichtbedingungen ist also garantiert.
Obenauf sitzt ein leicht gewölbtes, glasboxartiges Saphirglas, das seine Entsprechung im Sichtboden findet.

Das Uhrwerk der Streamliner Flyback Chronograph Automatik Funky Blue ist ein von Agenhor unter Mitwirkung von H. Moser & Cie. entwickeltes Kaliber. Es arbeitet mit 21.600 Halbschwingungen pro Stunde, verfügt über ein doppeltes Federhaus und eine Gangreserve von mindestens 54 Stunden.

Das extrem komplex designte Armband zeichnet sich durch weich fließende Linien aus, die auf organischen Formen basieren. Das einzigartige Design der Glieder und ihre Beweglichkeit sorgt dafür, dass die Uhr selbst am schmalsten Handgelenk perfekt sitzt.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.