Männlicher Klassiker: Die Hindenberg Air Fighter

Die Uhr, die wir heute vorstellen, lässt die Herzen von Liebhabern komplexer Uhrendesigns garantiert höher schlagen. Die Hindenberg Air Fighter weist leichte Ähnlichkeiten mit der Breitling Navitimer auf; einzelne Designelemente ehren den berühmten Klassiker, ohne dass die Air Fighter ihre eigene Persönlichkeit verliert. Hindenberg vereint hier eine anständige Leistung mit einer starke Optik – was will man mehr.

Das Zifferblatt kommt mit einer  klassischen Unterteilung und ist trotz seiner Komplexität mühelos ablesbar. Damit eine einwandfreie Ablesbarkeit auch unter schlechten Lichtbedingungen gegeben ist, wurden die skelettierten Zeiger sowie die Indexe mit Leuchtmasse versehen.
Auch wenn es auf den ersten Blick so scheinen mag, ist der Hindenberg Air Fighter kein Chronograph. Die drei Totalisatoren addieren nicht die zu stoppenden Minuten und Stunden. Das Hilfszifferblatt auf drei Uhr zeigt den Monat an, das auf neun Uhr den aktuellen Tag, und das auf sechs Uhr stellt eine herrlich detaillierte Tag- und Nachtscheibe in Kombination mit einer 24-Stunden-Anzeige zur Verfügung. Die Air Fighter stellt dazu eine Tachymeterskala zur Verfügung und ein Datumsfenster auf 4.30 Uhr.
Über dem Zifferblatt liegt ein kratzfestes Saphirglas.

Die Hindenberg Air Fighter kommt mit einem polierten Gehäuse aus Edelstahl. Die geriffelte Lünette rundet das Bild der Air Fighter optisch ideal ab. Mit einer Wasserdichtigkeit von 5 atm stellt sich diese Uhr allen Herausforderungen, die sie im Alltag erwarten.
Wie bei allen seinen Uhren bietet Hindenberg auch hier eine Vielzahl verschiedener Varianten an. Einige kommen mit einer PVD-Beschichtung in Schwarz oder Gold, und natürlich gibt es auch zwei angesagte Modelle in Bi-color.
Innerhalb des Gehäuses liegt ein zuverlässiges Automatikwerk, das Kaliber H-09.120. Es ist durch das Fenster im Boden des Gehäuses einzusehen.

Die Hindenberg Air Fighter kommt neben verschiedenen Gehäusefarbenen auch mit unterschiedlichen Farben auf dem Zifferblatt – ganz klassisch in schwarz und weiß, aber auch in leuchtendem Rot und Blau. Die meisten Designs kommen mit einem geschmeidigen, pflegeleichten Armband aus Edelstahl; wer lieber Leder am Handgelenk trägt, hat die Auswahl zwischen drei verschiedenen Modellen.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.