Jaeger-LeCoultre präsentiert eine neue Limited Edition

Anlässlich der 74. Internationalen Filmfestspiele von Venedig hat sich Jaeger-LeCoultre dazu entschlossen, eine neue, exklusive und kunstvolle Serie an Rendez-Vous Modellen zu kreieren. Seit über 12 Jahren ist der Uhrenhersteller Partner der La Mostra und schon seit ihrer Einführung im Jahr 2012 steht die Rendez-Vous Kollektion in einer engen Verbindung zur Filmwelt. Und auch in diesem Jahr bildet die romantische Stimmung in der Serenissima die perfekte Kulisse für die neuesten Kreationen dieser Damenmodelle. Die Rendez-Vous Sonatina Large, der neueste Zugang der Métiers Rares, präsentiert sich in drei verschiedenen Editionen, die jeweils eine Phase des Verliebtseins zum Ausdruck bringt: die Romantik, die Verführung und die Liebe.
Für diese drei limitierten Editionen hat die Manufaktur ihr gesamtes Know-how vereint und ließ sowohl den Uhrmachern als auch den Kunsthandwerkern der Métiers Rares freie Hand. Die Kreationen vereinen drei verschiedene Handwerksbereiche: die Guillochierung, die Perlmuttmalerei und die Fassung von Edelsteinen.

Lens Position: 1713

Das Zifferblatt besteht auf der ganzen Oberfläche aus von Hand guillochiertem Perlmutt. Es ist mit einer leicht getönten Farbschicht bedeckt. Auf diesem Hintergrund entsteht die Miniaturmalerei, die von Hand aufgetragen wird. Einzelne Elemente davon sind mit einer transparenten Lackschicht bedeckt, um die Tiefenwirkung zu verstärken.
Wie bereits erwähnt, symbolisiert jedes der drei Modelle eine Phase der Liebe. Die „Séduction“ stellt das Kennenlernen dar und trägt zwei Schwalben über einem Lavendelfeld. Die „Romance“ trägt einen Eisvogel in blauem und orangem Federkleid, der auf einem mit Blüten übersäten Ast eines Kirschbaumes sitzt. Auf der „Amour“ schließlich fliegen zwei Elstern über ein Feld von Pfingstrosen. Die Blumen gelten als Vorzeichen für Glück und eine gute Ehe.

Daneben ist jede Kreation mit Edelsteinen versehen. Die Lünette ist mit Diamanten im Brillantschliff besetzt. Sie sollen die harmonische Zifferblattgestaltung unterstreichen. Auf dem Höhenring über den charakteristischen Ziffern der Rendez-Vous Kollektion befindet sich eine unendliche Linie aus Edelsteinen, die auf jene abgestimmt sind, die die zentrale Zifferblattmalerei umschließen. Auch die Gehäuseseiten sind mit Diamanten versehen.

Lens Position: 1751

Die Rendez-Vous Sonatina Large in Rotgold sind mit verschiedenen Komplikationen ausgestattet. Ein sternförmiger Zeiger, der mithilfe der Krone bei 2 Uhr einstellbar ist, kündigt die Uhrzeit des nächsten Termins an. Abgerundet wird das Ganze durch eine Tag-/Nachtanzeige. Eingebettet in eine Zifferblattöffnung bei 6 Uhr, welche die Form der aufgemalten Blüten auf dem Zifferblatt aufgreift, symbolisieren der Mond und die Sonne die aktuelle Tageszeit.
Angetrieben wird diese Uhr vom Mechanikkaliber Jaeger-LeCoultre 735 mit Automatikaufzug. Das Werk arbeitet mit 28.800 Halbschwingungen pro Stunde und stellt eine Gangreserve von ca. 40 Stunden zur Verfügung.
Das Gehäuse aus Rotgold hat einen Durchmesser von 38,2 mm, ist wasserdicht bis 5 bar und wird von einem Armband aus Alligatorleder komplettiert.

Jedes dieser Modelle wird es nur acht Mal geben.

Lens Position: 1414

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.