Federleicht: Girard-Perregaux Laureato Absolute Light

Die Kollektion Laureato Absolute, die Girard-Perregaux erstmals im Jahr 2019 beim Salon International de la Haute Horlogerie dem Uhrenpublikum vorstellte, entstand damals im Rahmen der Neuerfindung der Vorzeigestücke des Herstellers. Der neueste kühne Entwurf in dieser Kollektion ist die Laureato Absolute Light in einer exklusiven, limitierten Auflage.
Als Verbindung von Ästhetik und Funktionalität verwandelt diese Neuauflage technische Bauteile in unverwechselbare Designelemente. Die erstmals achteckig ausgeführte Hauptplatine ist an den Ecken des Oktagons mit der Lünette, dem Gehäuse und dem Gehäuseboden verschraubt, wodurch die auffällige Form betont wird.

Die Laureato Absolute Light präsentiert die Kunst der Feinmechanik, die hier in einem achteckigen 44-mm-Gehäuse aus Saphirglas und Titan verbaut ist. Das Saphirglas-Gehäuse ermöglicht von allen Seiten einen atemberaubenden Blick auf das Uhrwerk und in sorgt für wunderschöne Lichtreflexionen auf den matten und polierten Flächen.
Der schwarz beschichtete Höhenring verfügt über 12 gekrümmte Abschnitte, unterbrochen von auf Hochglanz polierten Dreiecken, die als Stundenindizes dienen. Diese Uhr zeigt Stunden und Minuten aus der Mitte heraus und verfügt darüber hinaus über eine kleine Sekunde. Damit die Zeit unter allen Umständen gut ablesbar ist, hat Girard-Perregaux die Zeiger skelettiert und im Anschluss mit einer floureszierenden Beschichtung versehen.

Im Herzen des durchsichtigen Gehäuses schlägt eine optimierte Interpretation des skelettierten Kalibers GP01800. Die kühnen, anthrazitfarbenen, beschichteten Brücken wie auch die Hauptplatine verfügen über nicht weniger als vier verschiedene Veredelungen, während die markante Form der Schwungmasse aus skelettiertem Gold einen unverstellten Blick auf das Werk im typischen Stil von Girard-Perregaux ermöglicht. Der Boden aus Saphirglas ist außerdem mit einer gravierten Limitierungsnummer versehen.
Das Automatikwerk arbeitet auf einer Frequenz von 4 Hz und bietet eine Gangreserve von 54 Stunden.

Der nahtlose Übergang des Kautschukarmbandes in das Gehäuse lässt die Laureato Absolute Light wie aus einem Guss wirken und verleiht der Uhr ein absolut zeitgemäßes Aussehen.

Die Girard-Perregaux Laureato Absolute Light ist eine limitierte Edition von lediglich 88 Exemplaren.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.