Urban für Fortgeschrittene bei MeisterSinger

Vor einem Jahr präsentierte MeisterSinger mit der Urban eine frische Interpretation der Einzeigeruhr. Denn auch in den nimmermüden Metropolen wollen nicht alle die Zeit in Sekunden messen. Nun hat Meistersingers Stadtkind hat dazugelernt. Dürfen wir vorstellen: Die Urban Day Date.

Die Urban Day Date bietet eine komfortable Tag- und Datumsanzeige und eine noch dynamischere Geometrie als die originalen Urban-Modelle. Mit ihrer klaren Optik und den markanten Ziffern passt die Urban bestens zum Lebensstil junger Stadtmenschen, die souverän auf allzu Kompliziertes verzichten und sich nicht permanent hetzen lassen wollen. Die neue Day Date Version zeigt neben den Stunden bei zwölf Uhr den Wochentag and sowie das aktuelle Tagesdatum bei sechs Uhr.
Zu den Spezialitäten von MeisterSinger gehören eigentlich Kalenderanzeigen auf offenen Ringen, doch bei der Urban Day Date hat sich der Hersteller für die Anzeige in Fenstern entschieden. Ihre Formen gehören zum Designcode von MeisterSinger: Das kreisrunde Datumsfenster spiegelt die Form des Gehäuses wieder; das Kreissegment, in dem der Wochentag angezeigt wird, korrespondiert aufs Schönste mit dem Fermate Logo und folgt der Linie der Lünette. Außerdem sorgt es für eine interessante Spannung zwischen den oberen Stundenindizes.

Die typischen zweistelligen Stundenzahlen trägt die Urban Day Date als einzige MeisterSinger lediglich auf 02, 04, 08 und 10 Uhr, was den Modellen eine einzigartige Synchronität und Dynamik verleiht. Die kräftige Typographie betont den instrumentellen Charakter der Uhr ebenso wie die rote Spitze des Stundenzeigers.
MeisterSinger bietet von der Urban Day Date vier verschiedene Varianten mit unterschiedlichen Zifferblattfarben an. In jedem der Modelle unterstreichen die Datumsfarbe die markante Geometrie mit einer passenden Kontrastfarbe. Die silberne und graue Versio tragen schwarze Datumsscheiben; bei der schwarzen und der blauen Ausgabe sind sie kräftig rot.

Angetrieben wird die Urban Day Date von einem zuverlässigen Automatikkaliber, dem Miyota 8285. Es lässt sich durch den gläsernen Boden beobachten. Das Federhaus bietet eine Gangreserve von 42 Stunden, sorgt für einen präzisen Lauf und den mitternächtlichen Schritt der Datumsscheiben zum nächsten Kalendertag. Das Werk liegt in einem Gehäuse aus Edelstahl mit einem Durchmesser von 40 mm.
MeisterSinger kombiniert die Uhren mit einem farblich auf das Zifferblatt abgestimmten Gewebearmband.

MeisterSinger wird seine neue Urban Day Date erstmals auf der Baselworld 2019 einem breiteren Publikum vorstellen; erhältlich sind die Uhren dann ab Ende Februar.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.