Ulysse Nardin Marine 1846

Ulysse Nardin hat kürzlich ein neues Modell aus seiner Marine-Kollektion vorgestellt. Der Uhrenhersteller kann in dieser Reihe viele interessante Modelle vorweisen; entsprechend ist die Kollektion eines der Standbeine von Ulysse Nardin. Kein Wunder, denn sie geht zurück bis ins Gründungsjahr des Herstellers vor 150 Jahren, bis nach 1846. Ulysse Nardin hat schon immer Mitglieder der Marine und Seefahrer weltweit ausgestattet. Bei dieser Geschichte ist es kein Wunder, dass Ulysse Nardin gerade in dieser Kollektion immer Elemente maritimer Zeitmesser untergebracht hat – vom generellen Look bis hin zu den verwendeten Materialien und der Gestaltung der Zifferblätter.
Die neue Marine 1846 unterscheidet sich von den anderen Modellen signifikant – vor allem in den Details. Diese Version ist ein bisschen klassischer, raffinierter und im Großen und Ganzen wohl auch etwas tragbarer als andere Marine-Modelle, und bleibt trotzdem klar erkennbar eine Ulysse Nardin.

UlysseNardin_Marine_1846

Die neue Marine 1846 verweist auf das Gründungsjahr des Herstellers und basiert auf einer Uhr aus dem Jahr 1996, das damals zum 150. Geburtstag von Ulysse Nardin auf den Markt kam. Allerdings wurde das neue Modell überarbeitet – was den Look angeht genauso wie die Technik betreffend.
Ulysse Nardin hat den Durchmesser der Marine 1846 auf 41 mm verkleinert und die Uhr damit tragbarer gemacht, vor allem auch im Alltag. Die gezahnte Lünette und das große Zifferblatt sind geblieben, während die Bandanstöße so verändert wurden, dass sie nicht mehr in das Gehäuse integriert sind, sondern für sich alleine stehen. Das ist wohl der größte Unterschied zu den anderen Marine-Modellen.
Das Zifferblatt zollt dem klassischen Marine-Look seinen Tribut. Auch bei der Marine 1846 liegt die Gangreserveanzeige auf 12 Uhr, eine kleine Sekunde und das Datumsfenster auf 6 Uhr, Stunden und Minuten werden zentral angezeigt. Das Zifferblatt selbst ist aus Email, hergestellt von den Spezialisten von Donzé Cadran. Es trägt herrliche große römische Ziffern, gebläute Zeiger geben ihm den letzten Schliff.

Im Inneren des Gehäuses arbeitet das UN-118, ein hauseigenes Werk von Ulysse Nardin, das mit einer Chronometer-Zertifizierung kommt. Dieses moderne Kaliber überzeugt mit Präzision und Effektivität und stellt eine Gangreserve von 60 Stunden zur Verfügung.

Eine herrliche Uhr mit einem genauso herrlichen Preis: nur 9.900€ muss man für diese Ulysse Nardin Marine berappen.

UlysseNardin_Marine_1846_3

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.