Porsche Design erweitert seine 1919 Collection

This post is also available in: frFrançais (Französisch)

Porsche Design hat in diesem Frühjahr eine neue Uhr vorgestellt; eine Erweiterung seiner 1919 Collection: den 1919 Chronotimer Flyback Brown & Leather. Es ist der erste Flyback-Chronograph in der Kollektion.
Porsche Design ist bekannt für eine komplett zurückgenommene Formensprache; für eine schnörkellose, puristische, reduzierte Gestaltung aller seiner Objekte. Kompromisslos funktional muss es sein. Das kommt auch bei der 1919 Kollektion zum Ausdruck, die von der puristischen Klarheit und der funktionalen Ästhetik des Porsche 911 inspiriert ist.

Um die Zeit aus jedem Blickwinkel heraus intuitiv ablesen zu können, ist der Radius des Zifferblattes möglichst großflächig angelegt. Diese Zielvorgabe hatte zur Folge, dass das Gehäuse aus Titan besonders schmal konzipiert wurde. Die markante Minuterie wurde von den Designern am äußersten Rand des Zifferblattes positioniert und auf eine Tachymeterskala hat man ganz bewusst verzichtet. Stunden, Minuten und die Chronographensekunden werden aus der Mitte angezeigt; bei 12 Uhr findet sich der Totalisator für die Minuten, bei 6 Uhr der für die Stunden. Auf 4 Uhr wurde außerdem ein Datumsfenster untergebracht.
Die Bandanstöße sind vollflächig angebunden, um durch eine gleichmäßige Kraftverteilung mehr Stabilität, Langlebigkeit und Ergonomie zu erreichen. Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 42 mm bei einer Höhe von 14,9 mm. Es ist teilweise mattiert und poliert und ist wasserdicht bis 10 bar.

Angetrieben wird der 1919 Chronotimer Flyback Brown & Leather vom Kaliber 01.200. Porsche Design hat es erstmals im Juni vergangenen Jahres vorgestellt. Das Chronographenwerk mit Flyback-Mechanismus, der das Messen von aufeinander folgenden Zeiten (zum Beispiel Rundenzeiten auf der Rennstrecke) erlaubt, arbeitet auf einer Frequenz von 4 Hz und bietet eine Gangreserve von ca. 48 Stunden. Das Automatikwerk ist durch den Boden aus Saphirglas durch die Rückseite einsehbar. Typisch für Porsche Design ist auch dieses Uhrwerk ganz in Schwarz gehalten und auch der Rotor ist PVD-beschichtet.

Das ausbalancierte Design verleiht dem Chronographen eine herrliche Leichtigkeit, welche durch das Armband ideal unterstrichen wird.
Die Farbgebung in einem tiefen Braunton verleiht dem 1919 Chronotimer Flyback Brown & Leather eine betont zeitgemäße Note, ohne seine zeitlos anmutende Persönlichkeit zu beeinträchtigen.

5.950€ gibt man für den 1919 Chronotimer Flyback Brown & Leather aus. Die Uhr ist ab September erhältlich.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.