Klassisch und funktional: Classic Sonata von Ulysse Nardin

This post is also available in: Français (Französisch)

In der Classic Sonata von Ulysse Nardin werden klassische Schönheit und absolute Funktionalität kombiniert. Bei der Entwicklung der mechanischen Komplikationen steht für den Uhrenhersteller der Träger stets im Mittelpunkt, und so Verschmelzen Form und Funktion zu einer Einheit.

673-05_90_ClassicSonataDie Classic Sonata ist klassisch in ihrem Design, denn ist nicht Einfachheit die ultimative Form der Perfektion? Und die mechanischen Komplikationen, mit der diese Armbanduhr kommt, sind auf das Wesentliche reduziert, machen den Zeitmesser zu einer idealen Reisebegleiterin.
Auf dem Zifferblatt ist zwischen 12 und 2 Uhr eine Alarmfunktion angeordnet. Sie weckt den Besitzer der Classic Sonata mit dem Glockenklang einer Kathedrale. Im Zentrum des Zifferblattes kann auf einer Countdown-Anzeige für die letzten 12 Stunden festgelegt werden, ob der Wecker am Morgen oder am Nachmittag ertönen soll. Zwischen 10 und 11 Uhr kann auf einer kleinen Anzeige abgelesen werden, ob der Alarm aktiviert ist oder nicht.
Die Dual-Time-Funktion ermöglicht es dem Betrachter, Heimat- und Ortszeit gleichzeitig im Blick zu behalten. Die Zeitzonen lassen sich sowohl im als auch entgegen den Uhrzeigersinn einstellen, indem der Stundenzeiger über die Drücker vor- oder zurückbewegt wird.
Auf der Vier-Uhr-Position hat Ulysse Nardin das Doppelfenster für das Großdatum platziert. Über dem Zifferblatt liegt ein Saphirglas mit Antireflex-Beschichtung.

Angetrieben wird die Ulysse Nardin Classic Sonata vom Manufakturwerk UN-67. Das Automatikwerk stellt die Energie für Stunden, Minuten und Sekunden zur Verfügung, den Alarm und das Zweizeitzonensystem sowie ein Großdatum. Es stellt eine Gangreserve von ca. 42 Stunden nach Vollaufzug zur Verfügung.

Diese Uhr ist in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich: in zeitlosem Schwarz mit einem Gehäuse aus Rotgold oder mit einem Gehäuse aus Edelstahl mit blauen Indizes. Der Durchmesser der Gehäuse beträgt 44 Millimeter und ist wasserdicht bis 30 Meter. Versehen mit einem Boden aus Saphirglas, ist ein Blick in die mechanische Komplikation des Werks möglich.
Beide Modelle werden von einem Armband aus Alligatorleder mit einer Dornschließe am Handgelenk gehalten.

672-05_92_ClassicSonata

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.