Ich seh den Sternenhimmel: Saxonia Thin Kupferblau

This post is also available in: Français (Französisch)

Seit 1845 ist der Dresdener Uhrenhersteller A. Lange & Söhne nun schon mit dabei; hat zwei Weltkriege, die Teilung und Wiedervereinigung Deutschlands mit- und überlebt. Und nicht nur das: A. Lange & Söhne ist einer der renommiertesten Uhrenhersteller nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. 62 Manufakturwerke kann der Hersteller mittlerweile vorweisen und einige der anspruchsvollsten Komplikationen, die momentan in Armbanduhren verbaut werden.
Die Saxonia Thin, die schlankste Uhr in der Kollektion von A. Lange & Söhne und trotz ihres hohen Preises eines der Einstiegsmodelle der Marke, erfreut sich großer Beliebtheit unter Uhrenfans – und hat nun Zuwachs bekommen. Ganz in Blau und mit einem Zifferblatt, das einen wahrlich himmlischen Anstrich hat.

A. Lange & Söhne hat die neue Saxonia Thin in Kupferblau erstmals auf der SIHH im Januar diesen Jahres vorgestellt und damit einen entsprechenden Wirbel verursacht. Kein Wunder – die schlichte Zweizeiger-Uhr besticht nicht nur mit ihrem einfachen Design und perfekten Proportionen, sondern auch mit ihrem blauen Zifferblatt. Es besteht aus massivem Silber und ist mit einer dünnen Schicht aus dezent schimmerndem Goldfluss – Aventurin kennen wir ja schon aus den Galaxy-Modellen von Parmigiani Fleurier. Darin beleben mikroskopisch kleine Kupferoxid-Kristalle (daher auch der Name „Kupferblau“) das tiefe Blau mit himmlischen Reflexen, das an die Sterne am mitternachtsblauen Himmel erinnert.

Das Gehäuse aus Weißgold hat einen Durchmesser von 39 Millimetern und passt so an die Handgelenke von Männern und Frauen – vom Design her sowieso. Und mit einer Höhe von nur 6,2 Millimetern macht sie ihrem Namen alle Ehre.
In seinem Inneren liegt das nur 2,9 mm hohe Manufakturkaliber L093.1. Trotz seiner flachen Bauweise kann das Mechanikwerk mit einer Gangreserve von 72 Stunden aufwarten. Natürlich hat sich A. Lange & Söhne hier nicht lumpen lassen und das Werk ganz nach seinen Standards aufwändig veredelt und dekoriert. Zu sehen ist das Ganze durch den Boden aus Saphirglas.

A. Lange & Söhne rundet die ausdrucksstarke Erscheinung der Saxonia Thin Kupferblau mit einem dunkelblauen Band aus handgenähtem Alligatorleder ab.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.