Hightech im klassischen Gewand: Omega De Ville Trésor

Die Omega De Ville Trésor vereint spielend Stilelemente aus der Mitte des vergangenen Jahrhunderts mit Uhrwerktechnologien, die weit in die Zukunft weisen. Die Trésor-Linie zeichnet sich durch ein flaches Gehäuse aus, das nur 10,6 mm hoch ist. Im Durchmesser misst die Uhr 40 mm. Klassisches Design und fortschrittliche Technik müssen also kein Widerspruch sein.

white-gold

Bereits 1949 wurde die Trésor erstmalig mit dem legendären 30-Millimeter-Kaliber im Inneren lanciert. Mehr als 50 Jahre später haucht  Omega mit dem Kaliber 8511 dem Modell neues Leben. Die De Ville wird nun von einem der fortschrittlichsten Mechanischen Uhrwerke angetrieben; zum ersten Mal wird ein Master Co-Axial-Werk mit Handaufzug und der exklusiven Co-Axial-Hemmung in einer Omega-Uhr verbaut. Damit avancierte sie zu einem Aushängeschild fortschrittlicher Omega-Technologien. In die Co-Axial-Hemmung hat Omega reichlich investiert und mit dessen Weiterentwicklung eine der fortschrittlichsten mechanischen Kalibertechnologien auf dem Markt geschaffen. Durch den transparenten Gehäuseboden kann man dem Werk beim Arbeiten zusehen.
Der Chronometer ist offiziell zertifiziert und unempfindlich gegenüber magnetischen Feldern von über 15.000 Gauß sowie gegen Erschütterungen. Die Trésor ist außerdem auf eine Wasserdichtigkeit von 3 Bar geprüft und verfügt über eine Gangreserve von 60 Stunden.

432.53.40.21.03.001Die Omega De Ville Trésor besticht durch ein silberfarbenes opalisiertes Zifferblatt mit einer gewölbten klassischen „Clous de Paris“-Struktur und einem Datumsfenster bei 6 Uhr. Die Auswahl des Materials der zentralen gewölbten Minuten- und Sekundenzeiger orientiert sich am Gehäuse. Geschützt wird das Zifferblatt von einem kastenförmigen, kratzresistenten Saphirglas mit beidseitiger Antireflexionsschicht.

Die Omega De Ville Trésor ist in drei verschiedenen Varianten zu haben: in Omega Sedna-Gold, Gelbgold oder Weißgold. Über geschwungene Bandanstöße ist ein klassisches schwarzes oder braunes Lederarmband mit passender Schließe mit dem Gehäuse verbunden.

In der Produktreihe gibt es auch limitierte Modelle, unter anderem eines mit einem blauen Zifferblatt und passendem Lederarmband.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.