Glashütte Original Senator Chronograph Panoramadatum in Edelstahl

This post is also available in: Français (Französisch)

2014 stellte Glashütte Original das neu entwickelte, integrierte Chronographenkaliber 37 vor, ein kompaktes  und funktionales Design eines neuen Säulenchronographen. Sein Debut feierte dieses Werk in zwei Varianten des Senator Chronograph Panoramadatum: in einem Modell aus Platin und in einer Version aus Rotgold.
Nun mischt sich auch ein sportlicher Charme unter diese Uhren, eine neue Edelstahlversion des Senator Chronograph Panoramadatum.

GlashütteOriginal_Senator_Chronograph_Steel_3Im Wesentlichen hat sich an der neuen Glashütte Original Senator Chronograph Panorama Date nicht viel geändert. Die Uhr kommt nach wie vor in einem Gehäuse mit 42 mm Durchmesser und in ihm arbeitet immer noch das herrliche, hauseigene Kaliber 37-01. Dieses Chronographen-Manufakturkaliber überzeugt durch seine vollintegrierte und kompakte Konstruktion mit Flyback-Mechanismus und 12-Stunden-Chronographenzähler. Es arbeitet auf einer Frequenz von 4 Hz und stellt eine Gangreserve von 70 Stunden nach Vollaufzug zur Verfügung.
Die Chronographen-Teile können in ihrer Gänze durch den Boden aus Saphirglas eingesehen werden. Dabei ist auch die hochwertige Veredelung des Werks zu sehen. Und es freut uns besonders zu sehen, dass die Wasserdichtigkeit des Gehäuses von 5 auf 10 bar verdoppelt wurde.

GlashütteOriginal_Senator_Chronograph_Steel_8

GlashütteOriginal_Senator_Chronograph_Steel_7Auch wenn sich technisch weniger geändert haben mag, optische Veränderungen gab es bei der Senator Chronograph Panoramadatum Edelstahl durchaus. Das Zifferblatt ist von einem tiefen Schwarz, vor dem sich weiß gedruckte Details deutlich abheben. Dieser Effekt wird durch die Verwendung von blauem Super-LumiNova noch zusätzlich verstärkt. Mit der Leuchtmasse sind nicht nur Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger aus Weißgold, sondern auch die römischen Ziffern bei 6 und 12 Uhr sowie sämtliche Indexe versehen.

Der Aufbau des Zifferblattes an sich ist dagegen wieder weitgehend gleich geblieben. Stunden und Minuten werden zentral angezeigt, auf 12 Uhr befindet sich der 12-Stunden-Zähler des Chronographen, auf 3 Uhr der 30-Minuten-Zähler. Auf 9 Uhr findet sich die kleine Sekunde, in welcher auch die Gangreserveanzeige untergebracht ist. Verschwunden ist die Eisenbahnminuterie. Geblieben ist ein durchdachter, ausgewogener und sportlicher Look. Vielleicht mit einem kleinen Touch Retro-Flair? Diese Uhr versteckt sich nicht – schon allein aufgrund ihrer Größe ist das schwer möglich, denn zu einem Gehäusedurchmesser von 42 mm kommt eine Höhe von 14,6 mm.

GlashütteOriginal_Senator_Chronograph_Steel_6

GlashütteOriginal_Senator_Chronograph_Steel_5

Der Glashütte Original Senator Chronograph Panoramadatum in Edelstahl ist mit drei verschiedenen Armbändern erhältlich. Mit einem aus Edelstahl, einem aus schwarzem Leder und einer zu den blauen Zeigern und Indexen passenden Kontrastnaht, und zuletzt mit einem Armband aus Kautschuk. Besonders letzteres hebt den sportlichen Look dieser Uhr nochmal hervor.

Passt? Passt! Nehmen wir.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.