Pre-Baselworld: Glashütte Original Senator Cosmopolite

Im Jahr 2015 hat Glashütte die Senator Cosmopolite vorgestellt, eine komplexe und doch optisch zurückhaltende Uhr; zumindest, wenn man einmal den Überblick über alle Funktionen gewonnen hat, die Glashütte in dieses Meisterwerk gepackt hat. Die Senator Cosmopolite basiert auf dem Grande Cosmopolite Tourbillon von 2012, der die korrekte Zeit in nicht weniger als 36 Zeitzonen anzeigt.
Glashütte wird die neue Senator Cosmopolite erstmals offiziell auf der Baselworld 2018 vorstellen.

Es gibt nicht viele Uhren, die sämtliche Zeitzonen der Welt abbilden können. Tatsächlich konzentrieren sich die meisten Weltzeituhren auf die 24 wichtigsten Städte (und damit auf alle Zeitzonen, die sich um eine volle Stunde von der nächsten unterscheiden) und warten zudem mit einer Weltkarte auf. Damit basieren alle diese Uhren auf dem von Louis Cottier im Jahr 1930 eingeführten Konzept. Mit der Senator Cosmopolite verfolgt Glashütte einen anderen Ansatz. Es gibt keine Weltkarte; das Zifferblatt ist schlicht und wunderbar leicht abzulesen, und die Uhr zeigt, wie bereits erwähnt, 36 Zeitzonen an. Einschließlich Sommerzeit.

1-89-02-03-02-30_SenatorCosmopolite_St_PR_02_sRGB_25cm

Vom matt-weißen Zifferblatt haben sich dunkelblau gedruckte, arabische Minutenziffern und blaue Appliken ab. Gebläute zentrale Stunden- und Minutenzeiger werden von einer kleinen Sekunde und einem Panoramadatum ergänzt. Die separate Anzeige der Heimatzeit bei 12 Uhr ist mit einer Tag-/Nachtanzeige und einer Anzeige der Gangreserve kombiniert. Die beiden Hilfszifferblätter werden von einem silbernen Glanzfaden gesäumt.

Bei 8 Uhr fügen sich zwei schmale Anzeigenfenster in die Rundung des Zifferblatts ein und weisen mit dreifarbigen IATA-Codes internationaler Flughäfen das Reiseziel aus, unterschieden nach Standard- oder Sommerzeit.

Die Einstellung der Anzeigen gestaltet sich erstaunlich einfach: Über eine Krone bei 2 Uhr lässt sich die Heimatzeit einstellen, während mit der Krone bei 8 Uhr die aktuelle Zeitzone ausgewählt wird. Bei Reisen in Richtung Osten (d.h. vorwärts in der Zeit), wird die Krone bei 4 Uhr im Uhrzeigersinn, bis der IATA Code, der die Zeitzone des Zielorts zeigt, im entsprechenden DST- oder STD-Fenster erscheint. Bei Reisen in Richtung Westen, wird die selbe Krone entgegen den Uhrzeigersinn gedreht. Das war’s. Nach dieser Einstellung zeigen die zentralen Stunden- und Minutenzeiger die richtige Zeit am Zielort an, ergänzt durch die korrekte Tag-/Nacht-Anzeige bei 9 Uhr und die richtige Anzeige des Datums auf 3 Uhr. Wird beim Einstellen der Reisezeit Mitternacht überschritten, zeigt das Datumsfenster den Tageswechsel vor- oder rückwärts entsprechend an.

1-89-02-03-02-30_SenatorCosmopolite_St_PR_01_sRGB_25cm

Die neue Senator Cosmopolite kommt in einem Gehäuse aus Edelstahl (die ersten Modelle waren aus Weiß- und Rotgold) und mit einem Durchmesser von 44 mm. Seine Oberflächen sind teils satiniert, teils auf Hochglanz poliert. Es kommt mit einem dunkelblauen Armband aus Alligatorleder, mit Dorn- oder Faltschließe.

Die intelligente Mechanik, die all das möglich macht, verbirgt sich im Manufakturkaliber 89-02, ein Automatikwerk, das mit 4 Hz arbeitet und von einem dezentralen Rotor mit Energie versorgt wird. Bei all der Leistung schafft es das Werk trotzdem noch, eine Gangreserve von mindestens 72 Stunden zur Verfügung zu stellen.
Seine veredelten Oberflächen und Details können durch den Boden aus Saphirglas betrachtet werden.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.