Neues Manufakturwerk: TAG Heuer Carrer Heuer 02

Der legendäre Heuer Carrera, seit 1963 eine Säule des Herstellers, legt sich in ihrem 55. Jahr scharf in die Kurve. Der Avantgarde-Chronograph, der dem Motorsport stets fest verbunden war, bekennt sich weiter stolz zu seiner sportlichen DNA. Das Flaggschiff-Modell präsentiert sich mit einem modularen Gehäuse und einem skelettierten Zifferblatt und angetrieben wird es von einem neuen, zukunftsweisenden Motor – modern, zuverlässig und präzise.
Die TAG Heuer Carrera hat seit mehr als einem halben Jahrhundert Bestand, stets den Fuß auf dem Gas und neue Horizonte im Blick: Ganz dem Motorsport gewidmet, nimmt dieser Chronograph weiter eine vorherrschende Stellung ein. Er ist zu einem Symbol der Avantgarde geworden, von der ersten Generation in den 1960ern bis zur neuen Linie Heuer 02, einschließlich der ultra-modernen Connected Modular. Und jetzt heißt diese legendäre Kollektion das jüngste Modell in seinen Reihen willkommen – die neue TAG Heuer Carrera Heuer 02, erhältlich in 13 verschiedenen Varianten in Stahl, Karbon, Keramik oder Gold mit einem Armband aus Metall, Kautschuk, Leder oder Keramik. Zudem gibt es eine 45-mm-Version mit GMT-Funktion.

TAG Heuer stand beim Design der neuen Carrera vor der Wahl zwischen einer Vintage-inspirierten Uhr und einer modernen Neuinterpretation. Der Hersteller entschied sich für Letzteres.

Im Lauf ihres 50-jährigen Bestehens hat die TAG Heuer Carrera verschiedene Formen angenommen und wurde mit zahlreichen technischen Innovationen versehen. Durch und durch avantgardistisch, trägt die TAG Heuer Carrera die DNA der Marke.
Die sportliche, moderne neue Generation der TAG Heuer Carrera Heuer 02 Automatik Chronographen präsentiert sich mit der Silhouette der Heuer Carrera-Modelle des 21. Jahrhunderts und zeichnet sich durch ein modulares Gehäuse und eine Lünette mit Tachymeter-Skala aus.
Die Anordnung der Zähler auf dem skelettierten Zifferblatt entspricht dem originalen 3-6-9 Layout aus dem Jahr 1963. Die Chronographen-Minuten und -Stunden befinden sich bei 3/9 Uhr, die laufenden kleine Sekunde bei 6 Uhr und das Datumsfenster bei 4.30 Uhr. Lumineszierende Stabzeiger und Indexe setzen Akzente auf dem Zifferblatt.

Als Krönung wartet die Millennial-TAG Heuer Carrera mit einem neuen Motor auf: dem Calibre Heuer 02. Das Manufakturkaliber mit Automatikaufzug kommt mit einem Säulenrad und einer vertikalen Kupplung. Das zuverlässige Werk schwingt auf einer Frequenz von 4 Hz und besitzt eine Gangreserve von 80 Stunden, die in einem einzigen Federhaus gespeichert wird.
Es liegt im modularen, 43-mm-Gehäuse, das eine Wasserdichtigkeit bis 100 Meter garantiert.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.