Die Omega Speedmaster CK 2998 Limited Edition

Die CK 2998 hat seine Ursprünge im Jahr 1959 und bis heute ist diese Uhr eines der beliebtesten historischen Speedmaster-Modelle. 1962 wurde dieser Chronograph am Handgelenk von Wally Schirra zur ersten Omega im Weltraum. Omega ließ sich nun von diesem klassischen Design zu einem neuen Zeitmesser inspirieren. Kein Wunder, erfreut sich die CK 2998 mit ihrer herrlichen Symmetrie und ihrem selbstbewussten Auftreten bei Uhrenliebhabern seit jeher größter Beliebtheit. Wir sind uns sicher, dass es auch dem neuen Modell nicht anders gehen wird, denn diese Uhr sieht hervorragend aus.

Omega hat sich dafür entschieden, das silberne Zifferblatt der Speedmaster CK 2998 leicht zu mattieren und mit drei schwarzen Hilfszifferblättern zu versehen. Die Zeiger sind mit Super-LumiNova gefüllt; der zentrale Sekundenzeiger des Chronographen kommt in Rot, die Zeiger der Hilfszifferblätter in Weiß.

Die Uhr kommt in einem Gehäuse aus Edelstahl mit einem Durchmesser von 39,7 Millimetern. Die Käufer der ursprünglichen CK 2998 hatten die Wahl zwischen vier verschiedenen Lünetten: Tachymeter, Pulsometer, Dezimal oder Telemeter. Diese Option gibt es für heutige Kunden nicht, dafür besticht das neue Modell durch eine schwarze Keramiklünette mit Pulsometerskala aus weißem Email zur Überprüfung der Herzschläge pro Minute. Diese Lünette ist die größte Veränderung der Omega Speedmaster CK 2998 Limited Edition Modelle. Man bedient sie folgendermaßen: Man sucht seinen Puls, startet den Chronographen und zählt 30 Herzschläge, bevor man den Chronographen wieder stoppt. Sind 30 Sekunden vergangen, hat man einen anständigen Ruhepuls; sind nur 8 Sekunden vergangen, ist man besser gerade beim Sport – oder man sollte vielleicht vorsichtshalber einen Arzttermin ausmachen.
Auf dem Gehäuseboden aus Edelstahl findet sich neben dem herrlichen Seepferdchen-Medaillon auch eine individuelle Limitierungsnummer.

Ein weiterer Verweis auf das Erbe der ursprünglichen CK 2998 findet sich im Inneren der Uhr: das Omega Kaliber 1861, ein Uhrwerk, das tief in der Geschichte der Moonwatch verwurzelt ist. Und so lange, wie es schon in Gebrauch ist, ist es ein zuverlässiges, präzises Kraftpaket.

Das schwarze Lederarmband im Fahrerstil zeichnet sich durch seine Mikroperforierung und sein weißes Kautschukfutter aus. Wir gehen davon aus, dass sich auch dieses Modell wieder hervorragend trägt.

Die Speedmaster CK 2998 ist eine auf 2998 Exemplare limitierte Edition. Wer gerne eine klassische Moonwatch in seiner Sammlung möchte, aber vielleicht nicht das Standardmodell oder eines mit einem Vintage-Touch, ist mit dieser Speedmaster hervorragend bedient.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.