Die Kunst des Understatements: IWC Portofino Handaufzug Pure Classic

Schlicht, minimalistisch, unaufdringlich – so präsentieren sich die Uhren aus der Portofino-Linie des IWC Schaffhausen,  so auch die Portofino Handaufzug Pure Classic. Die Uhr ist denkbar schlicht – ein Zifferblatt, zwei Zeiger, ein Drücker – nichts lenkt vom puristischen Design ab.
Die elegante Armbanduhr ist zwar mit 43,5 mm im Durchmesser relativ groß, dafür jedoch äußerst flach; das randgewölbte Frontglas lässt die Pure Classic zusätzlich ein wenig kleiner erscheinen und unterstützt zudem die klassische Formensprache.

PORTOFINO HAND-WOUND PURE CLASSICDas innenliegende IWC-Handaufzugsmanufakturkaliber 59060 ist erfreulich ausdauern; nach Vollaufzug läuft die Uhr acht Tage, bevor sie wieder aufgezogen werden muss. Die Gangreserveanzeige ist auf der Rückseite untergebracht, wo sie durch den gläsernen Gehäuseboden hindurch abgelesen werden kann. Eine hohe Ganggenauigkeit ist selbstverständlich garantiert.

Die Portofino Handaufzug Pure Classic ist in zwei verschiedenen Varianten zu haben – in Rotgold, mit argentéfarbenem Zifferblatt, vergoldeten Zeigern und Indizes sowie dunkelbraunem Lederarmband, oder in einer Edelstahl-Variante. Die letztere ist ebenfalls mit einem argentéfarbenem Zifferblatt ausgestattet, hierauf sitzen jedoch rhodinierte Zeiger und Indizes, ergänzend dazu ist das Lederarmband schwarz.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.