Chopard L.U.C Perpetual T Spirit of the Chinese Zodiac

Die großen Augenblicke des Lebens und die traditionellen chinesischen Künste werden bei Chopard schon lange gefeiert. Die außergewöhnliche L.U.C Perpetual T Spirit of the Chinese Zodiac geht nun noch einen Schritt weiter. Die Handwerkskünstler von Chopard haben ein Gehäuse aus Roségold von Hand über und über mit Gravuren der zwölf chinesischen Tierkreiszeichen versehen.

LUC_Perpetual_T_Spirit_of_the_Chinese_zodiac_-_1_-_Black_-_161941-5002

Nachdem bereits jedes Jahr eine L.U.C XP Urushi mit dem jeweils aktuellen Tierkreiszeichen entwickelt wurde, geht Chopard mit der L.U.C Perpetual T Spirit of the Chinese Zodiac noch einen Schritt weiter. Sämtliche Zeichen des chinesischen Tierkreises sind auf dem Gehäuse der Uhr in stilisierter Form dargestellt. Sie wurden mit Hilfe der Champlevé-Technik eingraviert; im Anschluss wurden die entstandenen Vertiefungen mit schwarzer Patina aufgefüllt. Natürlich sind die Zeichen chronologisch so angeordnet, wie sie im chinesischen Kalender erscheinen. Auf der Krone sitzt der Kopf des Tigers, während sein Körper das Gehäuse umfasst. Ein Drachen und eine Schlange winden sich zwischen den Bandanstößen.

LUC_Perpetual_T_Spirit_of_the_Chinese_zodiac_-_3_-_Black_-_161941-5002-jpg

Im Inneren des Gehäuses liegt das L.U.C Kaliber 02.15-L. Das Werk betreibt einen ewigen Kalender, einen Tourbillon und stellt darüber hinaus eine Gangreserve von über einer Woche bereit, dank der vier Federhäuser des Quattro-Systems. Der ewige Kalender stellt nicht nur eine technische Herausforderung dar, sondern auch eine ergonomische. Er soll immerhin das komplette Datum anzeigen und auch in den Schaltjahren die unterschiedliche Länge der Monate berücksichtigen. Das Tourbillon der L.U.C Perpetual T Spirit of the Chinese Zodiac thront im unteren Bereich des Zifferblattes bei sechs Uhr, überspannt von einer polierten und geschwärzten Brücke. Durch seine ständige Drehung um die eigene Achse, vermindert der Tourbillon den Einfluss der Schwerkraft auf das Werk.
Das goldene Zifferblatt der Uhr wird von einem handgravierten Muster verziert, das die altchinesische Ornamentik aufgreift. Es ist auch auf der Lünette und der Schließe des Armbandes zu finden.

Es tut uns leid an dieser Stelle erwähnen zu müssen, dass die L.U.C Perpetual T Spirit of the Chinese Zodiac nicht nur eine limitierte Edition ist, sondern ein Einzelstück. Die Uhr wird einer Reihe von asiatischen Sammlern im Rahmen einer privaten Veranstaltung exklusiv in Peking vorgestellt.

LUC_Perpetual_T_Spirit_of_the_Chinese_zodiac_-_3_-_Black_-_161941-5002-jpg