260 Jahre Vacheron Constantin: Die komplizierteste Mechanikuhr der Welt

Unter der Referenznummer 57260 hat Vacheron Constantin den kompliziertester Zeitmesser nicht nur aus dem eigenen Haus sondern der Welt vorgestellt. 57 Komplikationen beherbergt diese Taschenuhr und das Werk besteht aus mehr als 2.800 Einzelteilen. Die Entwicklung und Herstellung dieser Uhr hat mehrere Jahre und die Arbeit von drei Top-Uhrmachern in Anspruch genommen und fällt nun mit dem 260. Geburtstag von Vacheron Constantin zusammen. Mit 260 ununterbrochenen Jahren im Uhrengeschäft ist Vacheron Constantin der älteste Schweizer Uhrenhersteller der Welt.

Tivoli_pub_ddb_RV_tr-1152x648Die Vacheron Constantin 57260 wurde von einem der größten Uhrensammler der Welt in Auftrag gegeben und speziell für diesen entwickelt und angefertigt. Um alle Komplikationen anzeigen zu können, verfügt diese außergewöhnliche Taschenuhr über zwei Zifferblätter – eines auf der Vorder- und eines auf der Rückseite.
Der Blickfang und gleichzeitig das Herzstück der Uhr ist der Drei-Achsen-Tourbillon, dessen aus Aluminium gefertigter Käfig eine Unruh mit einer kugelförmig gewundenen Spirale beherbergt. Diese Konstruktion rotiert permanent in drei Ebenen um sich selbst und zieht den Blick des Betrachters geradezu hypnotisch an.

Vacheron-Constantin-reference-57260-perpetual-calendar-retrograde-date-celestial-sky-chart-sidereal-time1Das Gehäuse ist aus Weißgold, misst 98 mm im Durchmesser und 50.55 mm in der Höhe. Das Kaliber 3750 stellt neben der Energie für die 57 Komplikationen auch eine Gangreserve von 60 Stunden zur Verfügung und arbeitet auf einer Frequenz von 2,5 Hz.

In der Ref. 57260 wurden verschiedene klassische Funktionen neu definiert und neue Komplikationen eingeführt; unter anderem beherbergt diese Uhr den ersten ewigen jüdischen Kalender. Die Komplikationen und Funktionen können unterteilt werden in solche, die die Zeitanzeige betreffen, das Schlagwerk, in astronomische Komplikationen und andere.

Die 57 Komplikationen sind:

  1. Stunden (dezentral), Minuten, Kleine Sekunde
  2. „Armillasphären“-Toubillon mit kugelförmig gewundener Unruhfeder
  3. Dreiachsiger Tourbillonkäfig
  4. Zweite Zeitzone (Stunden und Minuten)
  5. Weltzeitangabe für 24 Weltstädte
  6. Tag- und Nachtanzeige für die 12-stündige Weltzeit
  7. Ewiger gregorianischer Kalender
  8. Gregorianische Wochentage
  9. Gregorianische MonateReference57260_Back_SDT
  10. Gregorianische retrograde Datumsanzeige
  11. Schaltjahresanzeige und Vier-Jahres-Zyklus
  12. Nummer des Wochentages
  13. Kalenderwoche
  14. Ewiger jüdischer Kalender mit 19-Jahres-Zyklus
  15. Hebräischer Name des Tages
  16. Hebräischer Name des Monats
  17. Hebräische Datumsangabe
  18. Säkularer jüdischer Kalender
  19. Jüdisches Jahrhundert, Jahrzehnt und Jahr
  20. Kalendermonat im jüdischen Kalenderjahr (12 oder 13 Monate)
  21. Anzeige des 19-Jahres-Zyklus (Meton-Zyklus)
  22. Jahreszeiten, Tag-und-Nachtgleichen, Sonnwenden und Sternzeichen
  23. Himmelskarte (kalibriert für die Stadt des Eigentümers)
  24. Sternzeitstunden
  25. Sternzeitminuten
  26. Sonnenaufgang (kalibriert für die Stadt des Eigentümers)
  27. Sonnenuntergang (kalibriert für die Stadt des Eigentümers)
  28. Zeitgleichung (Äquation)
  29. Länge des Tages (kalibriert für die Stadt des Eigentümers)
  30. Länge der Nacht  (kalibriert für die Stadt des Eigentümers)
  31. Mondphasen und -alter, eine Korrektur alle 1027 Jahre
  32. Datumsanzeige für Jom Kippur
  33. Retrograder Chronograph (1. Säulenrad)
  34. Retrograder Schleppzeiger (2. Säulenrad)
  35. 12-Stunden-Zähler (3. Säulenrad)
  36. 60-Minuten-Zähler
  37. Wecker mit einfachem Gong und HammerschlagReference57260_Face_SDT-1392x1940
  38. Anzeige für Wecker auf Schlagen/Lautlos
  39. Anzeige für Wecker-Einstellung auf normalen Ton oder Läutwerk
  40. Weckermechanismus gekoppelt an Läutwerkmechanismus
  41. Wecker-Einstellung auf Großes oder Kleines Läutwerk
  42. Wecker-Gangreserveanzeige
  43. Westminsterschlag mit 5 Gongs und 5 Hämmern
  44. Gongschlag zur vollen Stunde vom Großen Läutwerk
  45. Gongschlag zur vollen Stunde vom Kleinen Läutwerk
  46. Minutenrepetition
  47. Einstellung für Nachtruhe (die Stunden bestimmt der Eigentümer)
  48. System zur Sperrung der Zugfeder im voll aufgezogenen Zustand
  49. Anzeige für die Modi Großes bzw. Kleines Läutwerk
  50. Anzeige für die Modi Lautlos/Schlagen/Nacht
  51. Gangreserveanzeige Uhrwerk
  52. Gangreserveanzeige Läutwerk
  53. Positionsanzeige für die Aufzugskrone
  54. Sperrmechanismus für das Schlagen
  55. Aufzugssystem für die zwei Federhäuser
  56. Manuelles Einstellungssystem mit zwei Positionen und zwei Richtungen
  57. Bündig ins Gehäuse versenkbare Aufzugskrone für die Weckfunktion

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.